Medizinisches Peeling2018-12-18T21:06:35+01:00

Medizinisches Peeling

Mit Hilfe verschiedener Fruchtsäuremischungen, Salicylsäure, TCA oder auch Retinol werden die obersten Schichten der Epidermis schonend abgetragen. Neue Zellen gelangen an die Oberfläche. Das Ergebnis ist ein frischeres und jugendliches Aussehen und eine deutliche Verfeinerung der Hautoberfläche.

Durch die schonende Entfernung der abgestorbenen Hautschüppchen erreicht man:

  • Milderung feiner Linien und Fältchen
  • Verbesserung von Pigmentunregelmäßigkeiten
  • Ein gleichmäßigeres Hautbild
  • Verfeinerung von Poren
  • Positive Effekte bei Akne, Aknenarben und Hautunreinheiten
  • Langfristig eine Aktivierung der Kollagenbildung

Die aufgetragene Mischung wird individuell an Ihren Hautzustand angepasst um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Was müssen Sie nach einem Peeling beachten

Direkt nach dem Peeling können Sie Ihrem normalen Alltag nachgehen. In manchen Fällen kommt es nach einigen Tagen zu einer (erwünschten) Abschuppung der obersten Hautschicht, so dass Sie unbedingt auf konsequenten Sonnenschutz achten sollten.

Wieviele Behandlungen sind notwendig

Ein Zyklus besteht aus mehreren Behandlungen im Abstand von 2-4 Wochen. In Kombination mit einer entsprechenden Pflege für zu Hause erreichen Sie damit eine deutliche Verbesserung Ihres Hautbildes und eine deutlich frischeres strahlenderes Aussehen.
Viele Patienten machen im Herbst und im Frühling einen Peelingzyklus. Einmal um etwaige Sonnenschäden und Pigmentflecken nach dem Sommer zu reduzieren und einmal um die Folgen der trockenen Heizungsluft, die in Kombination mit der Kälte draußen nach dem Winter einen fahlen Teint hinterlassen hat, zu beseitigen.

Welche Art von Peeling für welche Haut

Die verschiedenen Arten von Peelingsubstanzen unterscheiden sich in ihrer Eindringtiefe und in ihrer Wirkung. Während zum Beispiel Retinol besonders gut zur Behandlung von Pigmentflecken ist, hilft Salizylsäure exzellent gegen Hautunreinheiten. Das Pre-Party Peeling bringt Ihnen einen sofortigen Effekt ohne jegliche Ausfallszeit und eine sehr starke Kollagenstimulation. Peelings mit Fruchtsäure sind absolute Allrounder, die für jede Haut geeignet sind, allerdings ist es hier wichtig, die Säurekonzentration an Ihre Haut anzupassen, um den optimalen Effekt zu erzielen.
Die Auswahl des für Sie am besten geeigneten Peelings setzt ein ausführliches Beratungsgespräch voraus.

Wodurch unterscheidet sich ein medizinisches Peeling vom Peeling zu Hause oder im Kosmetikstudio

Ästhetische Medizin zur Faltenbehandlung und Hautstraffung durch chemische Peelings in Baden bei Wien bei Dr. Vjara Ilieva

Bei den im Handel angebotenen Peelings handelt es sich in der Regel um sogenannte mechanische Peelings. Hierbei werden mit Hilfe kleinster Partikel (leider oft auch das umstrittene Microplastik!) die obersten Hautschüppchen wie mit Schleifpapier abgerubbelt. Eine Wirkung auf die tieferen Hautschichten erreichen Sie damit nicht. Allerdings kann die mechanische Reizung bei empfindlichen Hauttypen zu Rötungen führen.
Die in Kosmetikstudios angebotenen chemischen Peelings arbeiten mit Säure, allerdings ist der dabei verwendete pH-Wert nicht so niedrig (die Substanz ist nicht so sauer) wie bei einem medizinischen Peeling. Aus diesem Grund ist auch die Wirkung schwächer als bei einem medizinischen Peeling.

Fruchtsäure- und Salizylsäurepeelings (AHA- und BHA-Peeling)

Ästhetische Dermatologie zur Faltenbehandlung durch medizinische Peelings in Baden bei Wien bei Dr. Vjara Ilieva

Das sind die Allrunder unter den Peelings. Mit speziell auf Ihre Hautbedürfnisse abgestimmten Säurekonzentrationen und Einwirkzeiten ist es möglich je nach Wunsch die Hautstruktur zu verbessern und die Kollagensynthese anzuregen oder Hautunreinheiten zu minimieren. Sie erhalten ein gleichmäßiges Hautbild und eine feinporige Haut ohne Ausfallzeiten.

Der Vorteil dieser Substanzen ist die hohe Flexibilität in der Anwendung, die es ermöglicht, das Peeling optimal an den Hauttyp und Hautzustand des Patienten anzupassen.

Es empfiehlt sich den Peeling Zyklus mit entsprechender Pflege für zu Hause zu kombinieren, um das Ergebnis noch zu maximieren.

 

Pre-Party Peeling

PQ-Age Evolution – sanft und stark mit Sofort Lifting Effekt

Dieses besonders innovative Peeling ermöglicht eine sanfte Stimulation der tiefen Schichten der Dermis durch Trichloressigsäure (TCA). Die einzigartige Zusammensetzung des Gels bringt die aktiven Inhaltsstoffe direkt in die Dermis, wo sie alte Kollagenfasern zerstören und die Fibroblasten zur Bildung neuer Fasern aktivieren, allerdings ohne die sonst für TCA übliche starke Abschuppung der Haut.

Das Ergebnis ist eine sofortige Straffung des Gewebes und eine Regeneration und Revitalisierung der Haut.

Die neuartige Mischung aus stabilisierter Trichloressigsäure, Kojisäure, Mandelsäure, dem speziell entwickelten Glyne-Komplex (einem natürlichen Multipeptid) und dem biostimulierenden CoEnzym Q10 bewirkt eine Revitalisierung des Gewebes ohne Irritationen, eine tiefenwirksame Aufhellung der Haut und eine Stimulation der körpereingenen Kollagen- und Elastinproduktion sowie Bildung von Hyaluronsäure.

Resultate sind schon nach der ersten Behandlung sichtbar. PQ-Age ist sicher und effektiv und bedarf keiner speziellen Vorsichtsmaßnahmen. Für eine langfristige Wirkung werden 4-6 Zyklen im Abstand von 14 Tagen empfohlen.

Vorteile:

  • Sichtbar jüngere Haut schon nach der ersten Behandlung
  • Mehr Glow
  • Starke Liftingwirkung ohne Irritationen
  • Zu jeder Jahreszeit anwendbar
  • Für alle Phototypen geeignet
  • Starke antivirale und antibakterielle Wirkung

Retinolpeeling

Medizinische Peelings für eine straffe Haut in Baden bei Wien bei Dr. Vjara Ilieva

Dieses Peeling ist besonders zur Behandlung von unerwünschten Pigmentflecken geeignet. Zusätzlich hat es einen sehr guten Effekt bei Akne und feinen Linien und Fältchen.

Die hochwirksame Substanz wird in der Ordination aufgetragen. Die Behandlung ist völlig harmlos und dauert nur wenige Minuten. Zu Hause waschen Sie die Substanz je nach Hauttyp nach 3-8 Stunden mit einer speziellen Waschlotion ab. Der optische Effekt setzt erst nach 2-3 Tagen ein.

Durch die hohe Konzentration an Retinol kommt es nun zu einer deutlichen Abschuppung der Haut, die etwa eine Woche dauert. Dieser Effekt ist durchaus erwünscht, da er zu einer starken Regeneration beiträgt.

Während dieser Zeit ist es unbedingt notwendig, die Haut mit einer speziell dafür entwickelten Pflege zu cremen, um die Trockenheit und Empfindlichkeit zu minimieren und zusätzlich gut vor Sonne zu schützen.

 

Fakten

Behandlungsdauer: 15-30 Minuten
Anästhesie: keine
Nachbehandlung: keine Sonneneinstrahlung, Sonnenschutz
Ergebnis: Das Ergebnis ist sofort sichtbar. Für langfristige Ergebnisse empfehlen sich mehrere Behandlungen im Abstand von 2-4 Wochen.
Schmerzhaftigkeit: keine
Gesellschaftsfähigkeit: Sofort

Preis: Ab 100€